ESTA Einreisebestimmungen

ESTA Einreisebestimmungen

Jeder, der eine Reise in die Vereinigten Staaten im Rahmen des Visa Waiver Programms plant, sollte sich vollständig über die ESTA-Einreisebestimmungen und Vorraussetzungen für einen erfolgreichen ESTA-Antrag informieren. Mit diesem Artikel möchten wir alle Fragen rund um das Thema klären.

Verifizierung der ESTA-Antragsberechtigung

Ausländische Staatsbürger, die ESTA beantragen möchten, müssen einen einfachen und schnellen ESTA-Online-Beantragungsprozess durchlaufen. Vorab sollten sich Reisende jedoch vergewissern, dass sie die Visa Waiver Antragsvorrausetzungen verstehen und erfüllen.

In erster Linie sollten Sie beachten, dass sich nur Staatsangehörige der 38 Visa Waiver Länder für die ESTA-Einreisegenehmigung qualifizieren:

Andorra, Australien, Österreich, Belgien, Brunei, Chile, Tschechien, Dänemark, Estland, Finlnand, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Japan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Portugal, Malta, Neuseeland, San Marino, Singapur, Slovakei, Slovenien, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan, Großbritannien.

Falls Sie Staatsbürger eines der oben genannten Länder snd, sollte der ESTA-Antrag kein Problem für Sie sein.

Falls Sie Ihr Heimatland nicht in dieser Liste finden, werfen Sie bitte einen Blick auf unseren Abschnitt bezüglich des Touristenvisums. Dort finden Sie hilfreiche Informationen zur Beantragung eines Visums.

Der nächste Schritt für alle infrage kommenden Kandidaten ist, zu verifizieren, dass sie derzeit nicht im Besitz eines gültigen Besuchervisums (Touristenvisums) für die USA sind. Dieser Schritt mag unnötig erscheinen, manchmal sind sich die Antragssteller jedoch nicht bewusst, dass der Besitz eines Touristenvisums Ihren ESTA-Antrag ungültig macht.

ESTA-Antrag – Alle Einreisebestimmungen

Nachstehend finden Sie eine vollständige Liste der ESTA-Einreisebestimmungen, die alle ausländischen Staatsbürger für einen erfolgreichen Antrag einhalten müssen:

  • Sie dürfen die USA nicht länger als 90 aufeinanderfolgende Tage besuchen

ESTA hat eine Gültigkeitsdauer von zwei (2) Jahren Dies bedeutet nicht, dass sich ESTA-Inhaber während der gesamten Zeitdauer in den USA aufhalten dürfen. Die maximale Aufenthaltsdauer pro Besuch ist 90 Tage.

Nach Ihrem Besuch sollten Sie etwas Zeit verstreichen lassen, bevor Sie erneut in die USA einreisen. Reisende, die Ihr ESTA zu häufig nutzen (und innerhalb eines kurzen Zeitrahmens hin- und herfliegen) können als verdächtig eingestuft werden.

  • Ihre Reise sollte einen touristischen oder geschäftlichen Hintergrund haben

Laut Elektronischem System für Reisegenehmigung (ESTA) werden nur Freizeit- und Geschäftsreisen erlaubt. Das bedeutet, dass Sie während Ihres Aufenthaltes nicht studieren dürfen. Hierzu benötigen Sie eine andere Art der Genehmigung.

  • Sie benötigen einen gültigen Reisepass

Diese Anforderung bezieht sich auf einen gültigen Reisepass von einem der Visa Waiver Länder (siehe Liste oben). Weiterhin darf dieser nicht innerhalb der nächsten sechs (6) Monate ablaufen. Hier ein wichtiger Hinweis zur ESTA-Gültigkeitsdauer:

  1. Ihre Genehmigung ist ab Ausstellungsdatum zwei Jahre lang gültig oder
  2. Bis der Reisepass des ESTA-Inhabers abläuft, je nachdem was zuerst eintritt.

Aus diesen Gründen sollten ESTA-Antragssteller darauf achten, dass der Reisepass noch mindestens sechs Monate lang gültig ist.

Falls Ihr Reisepass kurz davor ist abzulaufen, empfehlen wir Ihnen, zuerst den Reisepass zu verlängern, bevor Sie Ihren ESTA-Antrag stellen.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. Ich stimme zu