ESTA Express Antrag

ESTA Express für die USA beantragen

Normalerweise sollten Reisende, egal ob aus touristischen oder geschäftlichen Gründen, das ESTA-Visa-Befreiung für die USA mindestens 72 Stunden im Voraus beantragen, um den US-Einreisebehörde genügend Zeit für die notwendige Überprüfung der Reiseunterlagen zu geben. Denken Sie daran, dass die US-Behörden es allen Fluggesellschaften, die in den USA landen, zur Bedingung gemacht, dass während des Check-ins (Eincheckens) am Abflughafen kontrollieren, ob die Passagiere über ein gültiges Visum oder ESTA verfügen. Wenn Sie also keine Reisegenehmigung am Abflughafen haben, dann dürfen Sie nicht in das Flugzeug einsteigen. Deshalb sollten Sie ein ESTA so bald wie möglich vor Reiseantritt beantragen!

Allerdings gibt es Umstände und Situationen, wo dies nicht möglich ist. Lesen Sie weiter, um mehr über das ESTA Express-Verfahren herauszufinden!

Was ist ein ESTA Express Antrag?

In der Regel sollten Reisende das US ESTA mindestens 72 Stunden vor Abflug beantragen, da es manchmal doch zu Verzögerungen kommen könnte. Manchmal ist dies leider nicht möglich, vor allem in Notfallsituationen. Stellen Sie sich vor, ein Familienangehöriger wird kurzfristig sehr krank und Sie müssen sofort in die USA fliegen. Wenn Sie beispielsweise schon am Flughafen sind, haben Sie nicht viel Zeit, um noch schnell ein ESTA für die USA zu beantragen. Oder Sie haben vielleicht vergessen, ein ESTA zu beantragen, und befürchten, dass Ihr ESTA Antrag nicht mehr rechtzeitig genehmigt werden könnte. Genau aus diesem Grund müssten Sie dann einen ESTA Eilantrag, auch ESTA Express genannt, stellen.

Wie stelle ich einen ESTA-Eilantrag?

Ein ESTA-Express-Antrag unterscheidet sich nicht sehr von einem regulären ESTA-Antrag für die USA. Die meisten Informationen, die Sie eingeben müssen, sind genau die gleichen wie bei einer regulären ESTA-Bewerbung, z. B. müssen Sie Ihren Vor- und Nachnamen, Geburtstag und andere persönliche Informationen eingeben, sowie Informationen, die sich in Ihrem Reisepass befinden.

Einer der Unterschiede zwischen einem ESTA-Eilantrag und einem regulären US ESTA Antrag ist allerdings, dass die Bearbeitungszeit deutlich geringer ist. Die Bearbeitung eines normalen ESTA-Antrags kann bis zu 72 Stunden dauern, was in Notfällen natürlich zu lange ist. Ein ESTA Express Antrag kann innerhalb kürzester Zeit genehmigt werden, das heißt, die ESTA Reiseerlaubnis ist innerhalb einer Stunde erteilt, und Ihrer Reise in die USA steht nichts mehr im Wege!

Allerdings müssen Sie für einen Eilantrag natürlich auch mit höheren Kosten rechnen. Denken Sie auch daran, dass Sie alle Reiseinformationen und gültige Reiseunterlagen parat haben. Falls Sie z. B. einen abgelaufenen Reisepass haben, dann hilft Ihnen auch kein ESTA-Eilantrag für die USA! Weiterhin müssen auch folgende Voraussetzungen gültig sein:

  • Sie sind Staatsbürger oder berechtigter Staatsangehöriger eines Landes des Visa-Waiver-Programms.
  • Sie sind derzeit nicht im Besitz eines Besuchervisums.
  • Ihre Reise dauert 90 Tage oder weniger.
  • Sie planen, geschäftlich oder privat in die Vereinigten Staaten zu reisen.
  • Sie möchten eine neue Genehmigung für eine Person oder eine Gruppe von Anträgen für zwei oder mehr Personen beantragen.

Vor- und Nachteile des ESTA Express

Ein ESTA-Antrag für die USA ist in der Regel recht schnell und einfach online ausgefüllt. Auch der ESTA-Eilantrag dauert nicht lange, Sie benötigen keine zusätzlichen Informationen. Allerdings ist ein ESTA Eilantrag mit höheren Kosten verbunden.

Die meisten Eilanträge für das US-ESTA werden innerhalb einer Stunde genehmigt. Ausnahmen bestätigen auch hier allerdings die Regel. Wenn Sie beispielsweise schon einen regulären Antrag gestellt haben, dieser aber noch nicht bearbeitet wurde, sollten Sie auf keinen Fall einen neuen ESTA-Antrag stellen, da dies (anstatt einer schnelleren Bearbeitung) die Genehmigung Ihres ESTA-Antrages sogar verzögern könnte!

Auch wenn Sie beispielsweise falsche Informationen bereitgestellt haben, oder Fehler bei Ihrem alten ESTA-Antrag gemacht haben, wird sich die ESTA-Antragsstellung verzögern, oder Ihr ESTA-Antrag wird komplett abgelehnt. Achten Sie daher bitte darauf, dass Sie alle Informationen ordnungsgemäß und richtig im ESTA-Antragsformular eingeben. Fehler sind vor allem in Stresssituationen und in der Eile schnell gemacht, Fragen werden falsch beantwortet, usw.

Vermeiden Sie also eine abgelehnte ESTA Reisegenehmigung – nehmen Sie sich die Zeit, nur so erhalten Sie eine gültige ESTA Reisegenehmigung!

ESTA-Express beantragen

Fazit

Idealerweise stellen Sie Ihren normalen ESTA-Antrag so bald wie möglich. Wenn Sie z. B. wissen, dass Sie aus beruflichen oder privaten Gründen in die USA reisen möchten, dann sollten Sie sich die Zeit nehmen und frühzeitig ein ESTA beantragen, denn ein ESTA ist für die USA 2 Jahre lang gültig, und Sie können damit mehrmals in die USA einreisen – beachten Sie allerdings, dass die maximale Reisedauer innerhalb der USA nur 90 Tage betragen kann.

Falls es dann doch einmal zu einer Notfallsituation kommen sollte, in welcher Sie in kürzester Zeit ein Express ESTA benötigen, dann zögern Sie nicht länger und beantragen Sie ein USA-ESTA mit einem ESTA-Eilantrag. Wenn alle Reiseunterlagen gültig sind und Sie alle persönlichen Daten richtig eingeben und auch sonst alle Voraussetzungen für ein ESTA gegeben sind, dann erhalten Sie in der Regel eine ESTA-Reisegenehmigung zur Einreise in die USA in kürzester Zeit, sprich: Ihre ESTA-Reisegenehmigung mit dem ESTA Express Verfahren ist innerhalb einer Stunde möglich!

Haben Sie noch Fragen? Besuchen Sie unsere FAQ-Seite für die am häufig gestellten ESTA Fragen!