ESTA für Doppelstaater: Was kann ich tun?

esta fur doppelstaater

Wer Urlaub in Amerika machen will oder für geschäftliche Zwecke in die USA reisen will, muss normalerweise ein ESTA Visum für die USA beantragen.  Das geht eigentlich recht schnell und einfach online, aber manche Dinge können etwas verwirrend sein. Ein Fall, der häufig unklar ist, ist die Frage ob das ESTA für Doppelstaater gültig ist.

Doppelte Staatsbürgerschaft bedeutet, dass eine Person mehrere Staatsbürgerschaften besitzt, weil beispielsweise die Eltern der Person aus zwei unterschiedlichen Ländern stammen. Nicht alle Länder erlauben diese Möglichkeit, aber diejenigen, die es gestatten, erlauben es Staatsbürgern, zwei Reisepässe von zwei Ländern oder manchmal sogar mehr zu haben. Und genau damit beginnt die Verwirrung beim ESTA-Antrag.

ESTA für Personen mit doppelter Staatsbürgerschaft: Was man beachten muss

Wenn du die doppelte Staatsbürgerschaft hast, egal ob du einen oder mehrere Reisepässe hast, kannst du trotzdem ein ESTA beantragen, solange zumindest eines der Länder, die dir einen Pass ausgestellt haben, am ESTA Visa Waiver Program (VWP) teilnimmt.  Dieses Programm ist ein Abkommen zwischen Amerika und 38 weiteren Ländern, deren Staatsbürger in die USA einreisen können, ohne ein Visum beantragen zu müssen. Auch Deutschland, Österreich und die Schweiz sind Teilnehmer des Programms.

Unter dem VWP können Bürger mit einem Pass eines dieser Länder ohne Visum in die Vereinigten Staaten reisen. Allerdings ist es notwendig, ein ESTA mit doppelter Staatsangehörigkeit der Visa Waiver Länder zu beantragen. Voraussetzung dafür ist, dass der Reisepass des Antragstellers die Voraussetzungen für einen ESTA-Antrag erfüllt.

USA-Reisende, die ein ESTA für Doppelstaater ohne Reisepass beantragen wollen, müssen sich zunächst einen Reisepass von mindestens einem Land ausstellen lassen, welches am Visa Waiver Program teilnimmt. Nur mit einem gültigen biometrischen Reisepass kann man einen ESTA-Antrag stellen.

Wenn reisende die doppelte Staatsbürgerschaft von zwei Ländern haben, die am VWP teilnehmen, können sie sich entscheiden, mit welchem Reisepass sie den Antrag stellen. Allerdings ist es wichtig, dass dieser dann für die Reise verwendet wird und bei allen Sicherheits- und Passkontrollen vorgezeigt wird. Es ist nicht möglich, ein ESTA mit mehreren Reisepässen zu bekommen, denn die Informationen für die Reisegenehmigung dürfen nur aus einem Reisepass stammen. Um eine ESTA Ablehnung zu vermeiden, ist es wichtig, die korrekten Informationen aus nur einem Reisepass anzugeben.

Wenn du ein ESTA für Doppelstaater mit einer Staatsangehörigkeit eines Landes, das nicht am VWP teilnimmt, beantragen willst, ist es unbedingt notwendig, dass du den Reisepass des Landes für deinen ESTA-Antrag verwendest, das am VWP teilnimmt. Mit dem anderen Reisepass kannst du nur ein Visum beantragen, jedoch kein ESTA.

Reisen mit ESTA als Doppelstaater

Wenn du ein ESTA mit zwei Reisepässen beantragst, ist es wichtig, dass alle Informationen, die du für dein ESTA angibst, korrekt und aktuell sein müssen. Überprüfe deinen ESTA-Antrag noch einmal genau, bevor du ihn abschickst.

Außerdem ist es erforderlich, dass der Reisepass, den du für deinen ESTA-Antrag verwendest, den biometrischen Reisepassanforderungen für USA-Reisen entspricht. Denn die Reisegenehmigung ist elektronisch an den Pass des Reisenden gekoppelt. Dies erleichtert den amerikanischen Behörden bei der Einreise in die USA von Doppelstaatern den Zugriff auf die Daten.

Wenn dein ESTA für Doppelstaater genehmigt wurde, solltest du deine ESTA-Genehmigung ausdrucken. Die Grenzschutzbeamten haben zwar Zugriff auf deine Daten, aber häufig verlangen die Airlines die Vorlage des ESTA. Es ist also auf jeden Fall sicherer, mindestens eine Kopie ausgedruckt dabei zu haben.

Für den ESTA-Antrag muss der Doppelstaater Informationen zu beiden Nationalitäten angeben, dazu zählen auch beide Reisepassnummern. Wenn nur ein aktueller Reisepass vorhanden ist, kannst du entweder die Daten eines abgelaufenen Reisepasses des zweiten Landes eintragen oder diese Felder frei lassen. In jedem Fall musst du aber angeben, welche Staatsbürgerschaften du hast.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. Ich stimme zu