Mit ESTA nach Kanada oder Mexiko reisen

reisen nach mexiko und kanada von usa aus

Wenn Sie im Rahmen des Visa Waiver Programmes (VWP) in die USA einreisen, dann können Sie eine kurze Reise nach Kanada oder Mexiko unternehmen. In der Regel werden Sie im Rahmen des VWP für den Rest der ursprünglichen 90 Tage, die Ihnen nach Ihrer Erstzulassung gewährt wurden, wieder in die USA zugelassen. Sie sollten aber bedenken, dass die Gesamtdauer Ihres Aufenthalts, einschließlich der Kurzreise nach Mexiko oder Kanada, 90 Tage oder weniger betragen darf.

Sie haben eine Reise in die USA geplant, und wenn Sie den Atlantik überqueren und von Deutschland, Österreich oder der Schweiz aus bis in die Vereinigte Staaten reisen, ist es oft sehr verlockend, die Reise optimal zu nutzen und auch die Nachbarländer wie Mexiko oder Kanada zu erkunden. Aber welchen Einfluss haben solche Kurzreisen für Ihr ESTA im Rahmen des Visa Waiver Programmes?

Als Inhaber eines Reisepasses aus Deutschland, der Schweiz oder Österreich können Sie im Rahmen des Visa Waiver-Programms einen Antrag auf Einreise in die USA stellen. Verwenden Sie dazu das sogenannte „Electronic System for Travel Authorization“ (ESTA). Dieses Visa Waiver-Programm gilt speziell für die USA, einschließlich ihrer Überseegebiete. Sobald Sie die Grenze im Norden oder Süden überqueren, müssen Sie die in diesem Land geltenden Reisegesetze einhalten. Aber was heißt das genau?

Mit dem ESTA nach Mexiko

Mexiko ist für viele Deutsche, Schweizer oder Österreicher ein beliebtes Reiseziel, vor allem, wenn Sie vorhaben, Urlaub in den USA zu verbringen. Wenn Sie schon in Kalifornien, Texas, Arizona oder New Mexiko sind, dann können Sie innerhalb kürzester Zeit einen Ausflug nach Mexiko machen.

Sind Sie Staatsbürger aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz, und möchten “nur kurz über die Grenze”? Sie können in diesem Fall ganz einfach über die Grenze. Sie werden von einer Art Lichtsystem geleitet – ist das Licht grün, dann können Sie ganz ohne Grenzkontrolle von den USA nach Mexiko fahren. Wenn das Licht rot ist, dann müssen Sie in einen separaten Bereich fahren, wo Sie befragt und kontrolliert werden. Eine Passkontrolle gibt es im Endeffekt erst dann wieder, wenn Sie zurück in die USA fahren möchten! Zudem sollte angemerkt werden, dass diese einfache Methode, nach Mexiko zu gelangen, nur für die sogenannte Freizone zutrifft, welche ca. 30 km in das Gebiet von der US Grenze abdeckt. Wenn Sie außerhalb dieser Zone in Mexiko reisen möchten, dann benötigen Sie das FMM (Forma Migratoria Multiple).

Falls Sie Zeit in Mexiko verbringen und über ein ESTA verfügen, dann zählt diese Zeit zu der 90-tägigen Gültigkeitsdauer Ihres ESTA für die USA. Denken Sie auch daran, dass die Passkontrollen deutlich gründlicher ablaufen und deswegen länger dauern, wenn Sie aus Mexiko zurück in die USA reisen. Falls Sie auf dem Landweg von Mexiko in die USA reisen benötigen Sie kein ESTA. Stattdessen müssen Sie an der Grenze das sog. I-94W-Formular ausfüllen, und bei Ausreise wieder abgeben.

Mit dem ESTA nach Kanada

Kanada ist flächenmäßig größer als die USA, und teilt Landgrenzen mit 11 US-Bundesstaaten. Wenn Sie aus Deutschland, Schweiz oder Österreich nach Kanada reisen möchten, benötigen Sie noch vor Reiseantritt ein Visum für Kanada. Das gilt auch dann, wenn Sie in die USA über Kanada einreisen möchten. In Kürze: Wenn Sie aus Euopa nach Kanada fliegen, benötigen Sie eine Reisegenehmigung – selbst wenn es nur für ein paar Stunden ist und Sie dann in die USA weiterreisen.

Kanada hat sein eigenes “Visa Waiver Program” – das eTA (Electronic Travel Autorisation). Ähnlich wie bei einem ESTA benötigen Sie für diese Reisegenehmigung lediglich Ihren Reisepass sowie ein anerkanntes Zahlungsmittel, wie z. B. eine Kredit- oder Debitkarte. Der gesamte Prozess kann online durchgeführt werden, und wird innerhalb kürzester Zeit genehmigt. Auch im Falle einer Ablehnung erhalten Sie in nur kurzer Zeit eine Benachrichtigung. Mit einem eTA können Sie bis zu sechs Monate in Kanada als Tourist bleiben. Zudem ist das eTA fünf Jahre lang gültig.

Wenn Sie allerdings aus den USA nach Kanada einreisen, also auf dem Land- oder Seeweg, dann benötigen Sie kein eTA. Alles, was Sie in einer solchen Situation benötigen, ist Ihr Reisepass. Denken Sie allerdings daran, dass Ihr Aufenthalt in Kanada im Prinzip zu Ihrer US-Reisedauer zählt. Mit einem ESTA haben Sie das Recht auf einen 90-tägigen Aufenthalt in den USA. Sobald Sie wieder in Deutschland, Österreich oder in die Schweiz zurückkehren, können Sie bei einem erneuten Aufenthalt in den USA wieder 90 Tage bleiben. Allerdings gilt das nicht für Kanada, d. h. die 90-Tage-Uhr läuft bei einem Aufenthalt in Kanada weiter und wird NICHT zurückgesetzt.

Haben Sie vor, aus Kanada in die USA auf dem Land- oder Wasserweg zu reisen? In diesem Fall müssen Sie sich nicht für ein ESTA bewerben. Ein ESTA ist im Prinzip nur für diejenigen, die per Flugzeug in die USA fliegen, oder auch eine Kreuzfahrt machen. Wenn Sie jedoch in die USA mit einem Fahrzeug fahren, dann ist der Vorgang ein bisschen anders. Sobald Sie die Grenze in die USA erreichen müssen Sie ein Formular I-94 W ausfüllen. Dieses Formular muss von Ihnen handschriftlich ausgefüllt werden, was auch bedeutet, dass es zu längeren Wartezeiten an der Grenze kommen kann. Denken Sie auch daran, dass Sie dieses Formular zurückgeben müssen, wenn Sie das Land wieder verlassen.

Fazit

Ein ESTA ist für Kanada oder Mexiko nicht notwendig. Es kommt darauf an, wie Sie in diese beiden Länder einreisen möchten. Falls Sie per Flugzeug nach Kanada bzw. Mexiko einreisen sollten Sie sich genauer über die örtlichen Vorschriften informieren. Wenn Sie aus den USA in diese Länder reisen, dann benötigen Sie im Prinzip nur Ihren Pass. Denken Sie immer daran, dass die Dauer, die Sie in Mexiko oder Kanada verbringen zu Ihrer 90-tägigen Reisedauer in den USA im Rahmen des ESTA dazuzählen. Bei weiteren Fragen gehen Sie bitte auf die ESTA FAQ Seite oder stellen Sie gleich Ihren ESTA-Antrag!

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. Ich stimme zu