ESTA in Transit: Brauche ich ein ESTA für die Durchreise durch die USA?

ESTA in Transit

Planst du eine Reise mit einem Stopover in den USA? In diesem Fall fragst du dich wahrscheinlich, welche Dokumente du für deinen Zwischenstopp in den USA brauchst.

Seit 2009 gibt es das Visa Waiver Program, das es Staatsbürgern aus 38 Nationen ermöglicht, visumfrei in die USA zu reisen. Alle zulässigen Personen müssen lediglich eine Reisegenehmigung online beantragen. Auch für die Durchreise musst du dir also keine Gedanken über ein Transitvisum für die USA zu machen, sondern kannst einfach ein ESTA für die Durchreise beantragen. Hier sind ausführliche Informationen rund um Anschlussflüge in den USA.

Wie beantragt man ein ESTA für die Durchreise?

Das ESTA berechtigt zum Stopover in den USA. Wenn du einen Antrag stellen willst, dann informiere dich vorab, ob du alle Voraussetzungen erfüllst, um das ESTA für deutsche Staatsbürger online zu beantragen.

Das ESTA Visa Waiver online zu beantragen ist ein schneller und einfacher Vorgang. Dafür musst du lediglich ein paar personenbezogene Daten, Daten im Reisepass und Informationen zu deiner Reise im  ESTA-Formular angeben sowie ein paar einfache Sicherheitsfragen beantworten. Für ein ESTA für die Durchreise benötigst du einen elektronischen Reisepass, kurz ePass. Stelle beim Ausfüllen des Antrags sicher, dass du alle Informationen exakt so wie im Reisepass angibst, denn bei fehlerhaften Angaben kann dein ESTA nicht genehmigt werden.

Eine Frage, die Reisende manchmal verwirrt ist die Folgende: Findet Ihre Reise in die USA auf Durchreise in ein anderes Land statt? Egal ob du nur umsteigst oder ein paar Tage bleibst und dann weiterfliegst – diese Frage musst du mit „Ja“ beantworten, wenn du einen Anschlussflug in den USA hast und dein Zielort in einem anderen Land liegt.

Die US-Regierung und das Heimatschutzministerium der USA, das dein ESTA genehmigt, empfehlen, den Antrag für die ESTA-Reisegenehmigung spätestens 72 vor der Abreise zu stellen. Denn es kann bis zu 3 Tage dauern, bis du dein ESTA erhältst. Meistens geht es jedoch wirklich schnell und es wird dir innerhalb weniger Stunden per E-Mail zugeschickt. Wird dein ESTA abgelehnt, kannst du ein USA Transitvisum für Deutsche beantragen. Das dauert dann aber etwas länger. Deshalb solltest du deinen ESTA-Antrag so früh wie möglich einreichen.

ESTA Visa Waiver für Durchreisen durch die USA

Die ESTA-Reisegenehmigung wird für touristische und geschäftliche Zwecke und Deutsche in Transit erteilt. Grundsätzlich können alle deutschen Staatsangehörigen mit einem biometrischen Reisepass am Visa Waiver Program der USA teilnehmen. Es gibt jedoch Fälle, in denen du nicht für ein ESTA in Frage kommst. Dies ist unter anderem der Fall, wenn du ein Doppelstaatler bist und neben der deutschen auch die iranische, irakische, syrische oder sudanesische Staatsangehörigkeit besitzt.

Auch wenn du nach dem 01. März 2011 in den Iran, Irak, nach Syrien, Sudan, Libyen, in den Jemen oder nach Somalia gereist bist, kann es sein, dass du keine ESTA-Genehmigung bekommst. Hier gibt es jedoch zahlreiche Ausnahmen. Informiere dich deshalb vor deiner Reise genau, ob du die ESTA-Reisegenehmigung bekommen kannst, oder ob du ein US-Transitvisum beantragen musst.

Mit dem ESTA für die Durchreise kannst du dich für die Dauer von bis zu 90 Taen in den USA aufhalten. Es ist für 2 Jahre gültig. Das bedeutet, auch bei einer weiteren Reise in die USA oder einem erneuten Transit-Aufenthalt, musst du kein neues Visum für die USA beantragen.

Jetzt da du alle notwendigen Informationen hast, kannst du dein ESTA für den Zwischenstopp in den USA online beantragen. Wenn du das erledigt hast, hast du den Kopf frei, um deine Reise zu planen. Vielleicht willst du ja auch etwas länger in den Vereinigten Staaten bleiben. Denn so ein Stopover in Amerika eignet sich hervorragend für eine kleine Besichtigungstour.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. Ich stimme zu