Konsequenzen und Strafen für die illegale Einreise in die Vereinigten Staaten ohne Visum

Konsequenzen und Strafen für die illegale Einreise in die USA

Wer in die USA reisen will – egal ob geschäftlich oder aus privaten Gründen – braucht ein Visum oder für kurze Aufenthalte zumindest die elektronische Reisegenehmigung ESTA. Wir klären dich im Folgenden auf über die Konsequenzen, wenn man illegal ohne gültiges Visum in die Vereinigten Staaten einreist.

Illegale Einreise in die USA ohne Visum

Illegal in die Vereinigten Staaten einzureisen ist nicht nur gefährlich, sondern hat auch schwerwiegende Konsequenzen. Es ist wichtig zu wissen, dass auch bei einer legalen Einreise der weitere Aufenthalt im Land nach Ablauf des gültigen Visums illegal ist. Die amerikanische Regierung hat eine „Null Toleranz“-Politik. Selbst wenn du nur einen Tag länger in den USA bleibst, als dein Visum gültig ist, gilt dies als illegaler Aufenthalt in den Vereinigten Staaten.

Schätzungen zufolge leben elf Millionen Menschen illegal in den USA, die Mehrheit davon aus Lateinamerika und Asien. Aber auch viele Europäer halten sich illegal in Amerika auf. Und die amerikanische Regierung arbeitet stark daran, dass sich diese Zahl nicht weiter erhöht.

Die Konsequenzen für einen illegalen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten hängen vom jeweiligen Fall ab. Aber alle Menschen, die sich illegal in den USA aufhalten, werden umgehend in ihr Heimatland abgeschoben.

Strafen für die illegale Einwanderung in die USA

Die derzeitige Regierung geht härter gegen illegale Migranten vor. Ohne Visum in die Vereinigten Staaten einreisen ist eine Straftat. Wer keine oder die falschen Aufenthaltspapiere hat, muss mit einer Abschiebung rechnen. Dabei ist es völlig egal, ob man einen Job hat, zur Schule geht oder eine andere Ausbildung macht.

Außerdem wird vermerkt, dass man sich illegal in den USA aufgehalten hat und es kann ein Einreiseverbot erteilt werden. Meist bedeutet dies, dass man kein Visum mehr für die USA erhält – der Zeitraum kann von drei bis zehn Jahren variieren, je nach Schwere des Falles.

Wenn du die Grenze der Vereinigten Staaten illegal übertreten hast, musst du mit einer Geldstrafe oder sogar einer Gefängnisstrafe rechnen. Das Strafmaß für die illegale Einreise in die Vereinigten Staaten liegt bei bis zu zwei Jahren.

Hier sind ein paar Beispiele für den illegalen Grenzübertritt ohne Visum in die USA:

  • Grenzüberschreitung ohne durch eine offizielle Einwanderungskontrolle zu gehen
  • Einreise versteckt in einem Fahrzeug
  • Einreise mit einem Visum, das auf Grundlage von Lügen oder Täuschung ausgestellt wurde
  • Einreise in die Vereinigten Staaten mit fehlerhaften Papieren
  • Grenzübertritt mit dem Dokument einer anderen Person

Aber es sind nicht nur die Strafen für die Einreise in die USA ohne Visum, die dich von einem illegalen Grenzübertritt abhalten sollen. Abgesehen von den juristischen Konsequenzen und der Abschiebung haben schon Tausende ihr Leben dabei verloren, als sie versuchten, illegal in die USA einzureisen.

Das richtige Visum für die USA

Selbst wenn man mit dem falschen Visum in die Vereinigten Staaten einreisen will, gilt dies als illegale Einreise. Deshalb ist es extrem wichtig, dass du dich genau informierst, welche Visaarten für die Vereinigten Staaten existieren und welches du in deinem Fall beantragen musst. Mit einem Touristenvisum darfst du zum Beispiel auf keinen Fall arbeiten (auch nicht als Au-pair). Nur so kannst du Strafen für die illegale Einreise vermeiden. Es ist keine Seltenheit, dass Touristen ein paar Monate im Land bleiben wollen, aber die Beamten vermuten, dass sie dauerhaft einwandern und arbeiten wollen.

Für kurze Aufenthalte bis zu 90 Tagen brauchst du normalerweise kein Visum für die USA, wenn du die entsprechenden Voraussetzungen erfüllst. Diese Einreisegenehmigung kannst du ganz einfach und bequem von zu Hause aus online beantragen – und zwar bis zu 72 Stunden vor deiner Abreise. Natürlich ist es ratsam, das ESTA Visum für die USA so früh wie möglich zu beantragen, damit du im Falle eienr Ablehnung einen Antrag für ein herkömmliches Visum stellen kannst.

Das ESTA ist für zwei Jahre gültig und wenn du nach Ablauf dein ESTA Visum verlängern willst, musst du es erneuern. Wenn du deinen ESTA Antrag ausfüllst, solltest du unebdingt darauf achten, alle Fragen aufrichtig und ehrlich zu beantworten. Verschweige es nicht, falls du eine Vorstrafe hast oder schon einmal dein USA Visum überzogen hast. Falsche Angaben können zur Ablehnung der Reisegenehmigung und der Verweigerung der Einreise führen.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. Ich stimme zu