Länder, die Sie nicht besuchen sollten falls Sie im Rahmen des ESTA in die USA einreisen möchten

Liste der Lander Visum abgelehnt

Sie wussten bestimmt schon, dass es einige Länder gibt, die Sie nicht besuchen sollten, wenn Sie in die USA reisen möchten. Allerdings ist die Liste dieser Länder mittlerweile gewachsen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Länder Sie nicht besuchen sollten, wenn Sie im Rahmen des ESTA in die USA einreisen möchten.

Welche Länder sollte ich nicht besuchen, wenn ich in die USA einreisen möchte?

Schon während Barack Obama’s Zeit als Präsident gab es Länder, die US-Reisende nicht besucht haben sollten, falls sie in die USA reisen wollten:

  • Iran
  • Irak
  • Libyen
  • Sudan
  • Somalia
  • Jemen

Der jetzige Präsident der USA, Donald Trump, hat zudem noch ein weiteres Land zu dieser Liste hinzugefügt. Neu ist, dass nun auch Nordkorea zu diesen Ländern gehört. Das heißt, dass Reisende, die in den letzten acht Jahren in eines dieser Länder gereist ist, ab sofort nun nicht mehr per ESTA in die USA einreisen können, sondern künftig ein reguläres Tourismus- oder Geschäftsvisum beantragen müssen.

Dies sollte auch nicht überraschend sein, denn Donald Trump war schon immer sehr für eine stärkere Grenzkontrolle und strengere Maßnahmen für all diejenigen, die amerikanischen Boden besuchen möchten. Leider kam diese neue Information sehr kurzfristig, und mehrere Reisende, die mit einem ESTA einreisen wollten, mussten letztendlich ein reguläres US-Visum beantragen, und ihre Reisepläne ändern, da im Vergleich zu einem ESTA-Antrag ein normales US-Visum deutlich aufwendiger und teurer ist, und vor allem mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Wenn Sie also in Betracht ziehen, die USA zu besuchen, aber in einem oder mehreren der sieben Länder waren, müssen Sie sowohl das ESTA-Visum als auch ein herkömmliches Touristenvisum beantragen. Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass ESTA auch dann abgelehnt werden kann, wenn Sie die sieben oben aufgeführten Länder NICHT besucht haben, z. B. wenn Sie eine der Fragen falsch beantwortet haben. Achten Sie also genau auf Details und Richtigkeit, wenn Sie den Antrag ausfüllen. Auf dieser Seite können Sie einen ESTA-Antrag stellen.

Voraussetzungen für ein neues ESTA

  • Sie sind Staatsbürger oder berechtigter Staatsangehöriger eines Landes des Visa Waiver-Programms.
  • Sie haben einen elektronischen Reisepass/biometrischen Pass oder ePass mit maschinell lesbaren Zeilen und einem digitalen Chip.
  • Sie besitzen derzeit kein Besuchervisum.
  • Ihre Reise dauert höchstens 90 Tage.
  • Sie müssen über ein Ticket für die Rück- oder Weiterreise verfügen.
  • Sie planen, geschäftlich oder aus touristischen Gründen in die USA zu reisen.
  • Sie möchten eine neue Berechtigung für eine Person oder eine Gruppe von Anträgen für zwei oder mehr Personen beantragen.

Wenn Sie die ESTA-Voraussetzungen nicht erfüllen

Überprüfen Sie bitte, ob eine der folgenden Situationen auf Sie zutrifft. Falls ja, dann erfüllen Sie die Anforderungen für ein ESTA leider NICHT, und müssen dann für die Einreise in die USA ein reguläres Touristenvisum oder ein Geschäftsvisum beantragen.

  • Haben Sie nach dem 1. März 2011 den Irak, den Iran, Sudan, Syrien, Somalia, Libyen, Jemen oder Nord-Korea besucht, bzw. sind Sie Staatsbürger einer dieser Länder?
  • Wurden Sie jemals wegen einer Straftat verhaftet und/oder verurteilt?
  • Haben Sie jemals gegen ein Gesetz über den Besitz, die Verbreitung oder Konsum von Drogen verstoßen?
  • Haben Sie schon einmal die Vorschriften für ein ESTA oder US-Visum missachtet?

Achten Sie bitte darauf, dass diese Liste der ESTA-Anforderungen für die USA nicht vollständig ist, und sich diese auch kurzfristig ändern könnten. Für weitere Informationen können Sie jederzeit die ESTA-Visa Fragen und FAQ besuchen, wo Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten ESTA-Fragen finden.

Fazit

Wenn Sie im Rahmen des ESTA in die USA einreisen möchten, dann sollten Sie also genau prüfen, ob Sie in eines der oben genannten Länder gereist sind, und idealerweise nicht kurz vor Reiseantritt. Ein ESTA wird relativ kurzfristig genehmigt, es ist allerdings viel aufwendiger, ein reguläres US-Visum zu beantragen.

Hier nochmals die Länder, die Sie meiden sollten, falls Sie sich auch weiterhin für ein ESTA qualifizieren möchten:

  • Irak
  • Syrien
  • Sudan
  • Iran
  • Somalia
  • Libyen
  • Nord-Korea

Möchten Sie jetzt sofort ein ESTA beantragen? Dann können Sie hier Ihren ESTA-Antrag online stellen. Dieser Prozess dauert rund 10 Minuten, und der Antrag für ein ESTA kann bis zu 72 Stunden vor Abreise gestellt werden – ganz einfach online! Es wird jedoch empfohlen, diesen ESTA-Antrag schon frühzeitig zu stellen, falls es Probleme bei der Bearbeitung geben sollte. Falls Ihr Antrag auf ein ESTA abgelehnt wird, aus welchen Gründen auch immer, dann haben Sie noch Zeit, ein reguläres US Reisevisum zu beantragen. Um Fehler und längere Bearbeitungszeiten zu vermeiden sollten Sie bitte daran denken, Ihre Angaben genau wie in Ihrem Reisepass angezeigt einzugeben. Sobald Sie Ihren ESTA-Antrag eingereicht haben können Sie jederzeit Ihren ESTA-Status abfragen.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. Ich stimme zu