Nützliche Tipps für ein USA Besuchervisa-Interview

nutzliche Tipps fur ein usa besuchervisa interview

Du hast ein bevorstehendes USA Besuchervisa-Interview und bist nervös oder willst einfach wissen, was dich erwartet? Es ist immer gut, wenn du für ein Interview vorbereitet bist, denn dann kannst du dich etwas entspannen.

Für ein B1 Visum oder B2 Visum musst du in deinem Heimatland zu einem Interview mit einem Beamten der amerikanischen Botschaft erscheinen. Denk daran, dass diese beiden Visa sich vom ESTA unterscheiden. Denn den ESTA-Antrag kannst du ganz einfach und unkompliziert online stellen.

Die möglichen Interviewfragen für das gewünschte Visum machen manche Menschen nervös. Wir wollen dir Mut machen und dir dabei helfen, selbstbewusst aufzutreten. Diese Interviews sind zwar nicht wirklich kompliziert, aber wir haben ein paar nützliche Tipps für dich zusammengestellt, damit du dich optimal auf dein USA Visa-Interview vorbereiten kannst.

Interviewfragen für das B1 oder B2 Visum

Idealerweise sollte es eine Liste mit Interviewfragen geben, um dich perfekt vorzubereiten. Allerdings ist es schwierig, eine zusammenzustellen, denn die Fragen und Antworten im Interview für ein B1 oder B2 Visum können von Fall zu Fall variieren. Und es ist ziemlich wahrscheinlich, dass die Fragen aufgrund bestimmter Ländervorschriften und neuer Regulierungen regelmäßig angepasst und verändert werden.

Aber keine Angst, wir wissen, welche Fragen dir in Bezug auf dein Visum gestellt werden. Du wirst unter anderem nach den Rechten gefragt, die dir das Visum gibt, aber auch nach den Einschränkungen und Bedingungen. Zum Beispiel solltest du wissen, dass du während eines Besuchs als Tourist nicht studieren darfst.

Es ist auch möglich, dass der zuständige Beamte dir eine heikle Frage stellt, um dich zu verunsichern. Solch eine Frage könnte zum Beispiel lauten: „Was würden Sie tun, wenn Ihnen während Ihres Aufenthalts in den USA ein wirklich guter Job angeboten wird?“ Die Regelungen für das B1 und das B2 Visum besagen ausdrücklich, dass du nicht das Recht hast, in den Vereinigten Staaten zu arbeiten.

Beantworte die Visum-Fragen bei der Botschaft mit gesundem Menschenverstand. Der Sinn des Interviews ist, zu überprüfen, ob du die Absicht hast, illegal oder permanent auf amerikanischen Boden zu bleiben. Deshalb solltest du bei der Beantwortung dieser Fragen sehr vorsichtig sein. Wenn du dir die Bedingungen deines Visums genau angeschaut hast und dessen Einschränkungen kennst, solltest du alle Fragen ohne Probleme beantworten können.

Bevor du den Antrag für eines dieser Visa stellst, empfehlen wir dir, zu überprüfen, ob dein Heimatland zu den 38 Ländern gehört, die am Visa Waiver Program der USA teilnehmen. Denn dann kannst du für einen kurzen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen ein ESTA Visum beantragen. Die ESTA Registrierung kannst du ganz einfach online hier auf unserer Webseite ausfüllen. Wir haben auch alle Informationen für dich, wenn du dich fragst: Was ist ein ESTA?

B1 oder B2 Visa-Interview Tipps

Mache einen guten Eindruck

Eigentlich sollte das Äußere egal sein. Allerdings ist der erste Eindruck extrem wichtig, vor allem bei einem Interview. Ziehe saubere Kleidung an und schaue gepflegt aus. Hygiene hat einen enormen Einfluss darauf, wie Menschen uns wahrnehmen und eine saubere Person signalisiert bereits Höflichkeit und Rücksicht gegenüber anderen.

Sei gut vorbereitet

Bevor du zu deinem Visa-Interview gehst, solltest du wissen, wofür B1 und B2 stehen und den Unterschied zwischen diesen beiden kennen.

Ein B1 Visum ist für zeitlich begrenzte Geschäftsreisen. Du kannst dieses Visum beantragen, wenn der Grund deiner Reise geschäftliche Aktivitäten in den Vereinigten Staaten sind.

Ein B2 Visum ist für Touristen und Personen, die eine medizinische Behandlung durchführen lassen. Diese Visumart ist umgangssprachlich auch als Touristenvisum bekannt. Wer dieses Visum beantragt, darf während des Aufenthalts in den USA weder arbeiten noch studieren.

Es ist wirklich wichtig, dass du die erforderlichen Dokumente zusammenstellst, wenn du ein Visum für die USA beantragen willst. Schau dir ganz genau an, welche Voraussetzungen du für das jeweilige Visum erfüllen musst und nimm alle relevanten Dokumente mit zum Interview.

Manche Visa-Interview-Fragen werden sich auf den Zweck deiner Reise beziehen. Denk daran, dass B1 Visa-Interview-Fragen und -Antworten nicht die gleichen sein werden wie die B2 Visa-Interview-Fragen und -Antworten. Am besten ist es, wenn du die Details deiner Reise genau kennst: Welche Orte wirst du besuchen, wo wirst du übernachten, etc.

Und Einwanderungsvisa Interviewfragen werden natürlich wieder ganz anders und noch ausführlicher sein. Immerhin willst planst du, dauerhaft in den USA zu leben.

Kommunikation ist der Schlüssel

Wenn du dich gut auf das Interview vorbereitest, ist es einfacher. Mithilfe der Fragen im Visa-Interview soll die Absicht deiner Reise ergründet werden.

  • Zögere nicht
  • Schweife nicht zu weit abo der hole zu weit aus, wenn du antwortest
  • Antworte präzise und direkt
  • Frage nach, wenn du etwas nicht verstehst
  • Sei selbstbewusst, wenn du antwortest

Sei pünktlich

Wenn du den Termin für dein USA Besuchervisa-Interview hast, solltest du unbedingt pünktlich sein. Denn Pünktlichkeit ist ein Anzeichen für Verlässlichkeit und damit sammelst du Pluspunkte beim ersten Eindruck.

Sei ehrlich und aufrichtig

Die Einwanderungsbeamten bei der Botschaft der Vereinigten Staaten sind gut ausgebildete und erfahrene Personen, die auf Visa-Interviews spezialisiert sind. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass sie deine Einstellung und deine Absichten erkennen.

Wenn du nicht genau weißt, wie du eine Frage beantworten sollst, dann ist es besser, du sagst dies auch so, statt dass du dir eine Antwort ausdenkst, die deine Chancen auf ein B1- oder B2-Visum zunichtemacht.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. Ich stimme zu