Fliegen in die USA während der COVID-Pandemie

Fliegen in die USA während der Pandemie

Obwohl es für Reisende, die sich in den vergangenen 14 Tagen in Ländern aufgehalten haben, die schwer von der Coronavirus-Pandemie betroffen sind, weiterhin ein Einreiseverbot für die Vereinigten Staaten gibt, werden mit der Wiederaufnahme des internationalen Reiseverkehrs mehr Flüge in die Vereinigten Staaten durchgeführt.

Damit sich der Flugverkehr wieder normalisieren kann, ist es sowohl für die Flughäfen als auch für die Fluggesellschaften notwendig, eine Reihe von COVID-Sicherheitsmaßnahmen für Passagiere auf Flügen in die USA und bei der Ankunft an der US-Grenze einzuführen.

Große Fluggesellschaften für die USA wie British Airways, Delta Airlines und Lufthansa haben fortschrittliche Sicherheitsprotokolle eingeführt, um die Besatzung und Reisende gleichermaßen zu schützen und den Passagieren zu versichern, dass das Risiko einer Ansteckung mit COVID auf Flügen minimal ist und durch die getroffenen Maßnahmen stark reduziert wird.

Reisende, die planen, während COVID mit einem ESTA Visa Waiver in die Vereinigten Staaten zu fliegen, sollten sich auf die aktuell geltenden Sicherheitsmaßnahmen der Fluggesellschaft beziehen.

COVID 19 Flugsicherheitsmaßnahmen für die USA

Nun, da die COVID 19-Flugbeschränkungen für die USA reduziert werden, hat die US-Tourismusindustrie der Regierung der Vereinigten Staaten einen detaillierten Sicherheitsleitfaden mit dem Titel „Reisen in der neuen Normalität“ vorgelegt, der mit Hilfe medizinischer Experten zusammengestellt wurde.

Ziel sei die „sichere Wiederaufnahme des Reiseverkehrs in dem Maße, wie Staaten und Kommunen die Maßnahmen zur physischen Distanzierung lockern“. Das Dokument enthält Richtlinien, die alle tourismusbezogenen Unternehmen, einschließlich Fluggesellschaften, befolgen müssen, um die Gesundheit von Mitarbeitern und Reisenden gleichermaßen zu gewährleisten.

Roger Dow, der Präsident des US-Reiseverbandes, hat erklärt, er hoffe, dass das Dokument den politischen Führern und der allgemeinen Öffentlichkeit helfen werde, „zu erkennen, dass unsere Branche einen sehr hohen Standard setzt, um das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus in unseren Unternehmen zu verringern„.

Er betonte, dass dieser Schritt notwendig sei, und begründete dies damit, dass „Reisenden darauf vertrauen müssen, dass die Sicherheitsmaßnahmen vom Zeitpunkt des Verlassens der Haustür bis zu ihrer Rückkehr nach Hause angewendet werden“. Nur so werden sie sich bei einem Flug während der Coronavirus-Pandemie sicher fühlen.

Die Maßnahmen, die von den Fluggesellschaften umgesetzt werden, sowie die Sicherheitskontrollmaßnahmen an der US-Grenze und in der Abflughalle von Flughäfen finden Sie unten.

Vor dem Besteigen eines Flugzeuges in die USA

Allen Reisenden wird empfohlen,bei Reisen in die Vereinigten Staaten frühzeitig am Flughafen einzutreffen, um genügend Zeit zu haben, die Flughafenmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus zu durchlaufen.

Zu den Präventivmaßnahmen gegen COVID-19 auf Flughäfen auf der ganzen Welt gehören derzeit:

  • Obligatorische Verwendung einer Maske während des Aufenthalts in Flughafengebäuden
  • Gesundheitschecks einschließlich Temperatur messen und Coronavirus-Tests
  • Die Behörden in einigen Ländern erfordern das Vorlegen eines ärztliches Attests mit negativem COVID-19-Test, bevor der Reisende an Bord eines Fluges gehen darf.

Es sei darauf hingewiesen, dass Passagiere, die Symptome einer COVID-19-Infektion aufweisen, wahrscheinlich kein Flugzeug in die USA besteigen dürfen. Passagiere mit Symptomen müssen sich einer medizinischen Untersuchung unterziehen und können zu einer obligatorischen Quarantäne verpflichtet werden.

Während eines Fluges in Vereinigten Staaten

Das sichere Fliegen während COVID-19 ist für die meisten großen Fluggesellschaften, die in die Vereinigten Staaten fliegen, zu einer Priorität geworden, und es gibt eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen, darunter eine starke Reduzierung der Passagierkapazität auf Flügen.

Weitere Sicherheitsprotokolle bei Flügen in die USA sind:

  • Änderungen bei den Boarding-Verfahren
  • Obligatorische Verwendung von Masken während des gesamten Fluges
  • Die Entfernung der Mittelsitze, um mehr Platz zwischen den Passagieren zu schaffen
  • Verwendung von desinfizierenden Gels zur Händedesinfektion nach dem Berühren von Armlehnen, Sitzknöpfen und Essenstabletts.

Obwohl einige US-Reisende besorgt sein könnten, dass sich Infektionen innerhalb einer Flugzeugkabine leichter ausbreiten, sind führende Mediziner der Meinung, dass dies nicht unbedingt der Fall sei.

Jean-Brice Dumont, der Chefingenieur des Luft- und Raumfahrtgiganten Airbus, hat gesagt, dass die Luft im Inneren von Flugzeugen aufgrund der Art und Weise, wie moderne Flugzeuge konstruiert sind, eigentlich sehr sauber ist. Die meisten Flugzeuge sammeln und recyceln Luft von außerhalb des Flugzeugs, und die Luft innerhalb der Kabine wird alle 2 bis 3 Minuten erneuert, d.h. etwa 20 Mal pro Stunde.

Die gesamte Luft wird auch durch HEPA-Filter (hocheffiziente Partikelfilter) geleitet, die kleine Partikel einschließlich des COVID-19-Virus auffangen, ähnlich wie sie in Krankenhäusern verwendet werden.

Nach der Ankunft in den USA

Die amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention (CDC) haben ein verbessertes Gesundheitsscreening-System für alle auf US-Flughäfen ankommenden Passagiere eingeführt.

Alle ankommenden Reisenden werden im Rahmen eines abgestuften Sicherheitsansatzes überwacht, um das Risiko einer Ansteckung durch COVID-19 zu verringern, wobei Passagiere, die auf ihrem Weg in die Vereinigten Staaten ein Drittland durchquert haben, besondere Aufmerksamkeit erhalten.

Zusätzlich zu den regulären Fragen im Rahmen der US-Einwanderungskontrolle werden Reisende, die die US-Grenze überqueren, auch gebeten, die jüngste Reisehistorie zu beschreiben und die Beamten darüber zu informieren, ob sie in letzter Zeit in Ländern waren, die stark vom Coronavirus betroffen sind, einschließlich China.

Da sich die Situation ständig weiterentwickelt, sollten sich alle, die einen Besuch in den USA erwägen, über die Beschränkungen auf dem Laufenden halten, da sich die Sicherheitsanforderungen in den kommenden Monaten ändern können oder weitere hinzukommen können.