Kann ich den Antrag im Namen eines engen Familienmitglieds stellen?

Alle USA-Reisenden benötigen eine gültige Einreisegenehmigung, um das Land zu besuchen.

In den meisten Fällen kann ein Antrag im Name eines minderjährigen Kindes (unabhängig dessen Alters) gestellt werden. Hierzu müssen Sie die zweite Option unter der Verzichtserklärung mit der Bezeichnung „Für dritte Parteien, die den Antrag im Namen des Antragsstellers stellen…“ Wenn Sie diese Option auswählen, stimmen Sie zu, die Konditionen eines ESTA-Antrags verstanden zu haben und diesen im Namen des minderjährigen Kindes wahrheitsgemäß auszufüllen. Er/sie muss alle Fragen und Aussagen ehrlich beantworten.

Hinweis: Alle Antragssteller benötigen eine eigene ESTA-Genehmigung. Deshalb benötigen Kinder ihren eigenen Reisepass und können nicht auf dem Pass der Eltern aufgelistet sein, da sie sonst keine eigene Reisepassnummer haben.

Erziehungsberechtigte/Eltern, die den Antrag im Namen eines minderjährigen Kindes stellen, müssen die ESTA-Eignungsvorraussetzungen verstehen. Falls das minderjährige Kind nicht Staatsbürger eines der Visa Waiver Länder ist, qualifiziert er/sie sich nicht für visa USA ESTA.

Falls der Ehepartner des Antragsstellers kein gültiges Visum oder ESTA-Reisegenehmigung für die USA hat, kann der Haupt-Antragssteller den Antrag auch im Namen des Ehepartners stellen.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. Ich stimme zu